© Regionalmanagement Südweststeiermark GmbH
Top Ausflugsziel

Aeijst

Aeijst ist ein steirischer Gin. Benannt nach dem Dialektwort für Äste. Dahinter steckt die Familie Thomann – Wolfgang, Markus, Paul, Lisa sowie ihr Freund Andreas. Produziert wird er in der Südsteiermark. Die Steiermark ist vielleicht nicht traditionell für Gin bekannt, aber das fängt jetzt an.


Hergestellt wird Aeijst zu 100% aus biologischen Zutaten. Neun verschiedene Botanicals wurden zuerst einzeln verkostet, danach in einer harmonischen Rezeptur kombiniert. Handgefertigt aus ehrlicher Überzeugung. Ausgeglichen im Geschmack. Puristisch, aber nicht einfach.

Viel besser als über Gin zu reden ist übrigens Gin zu trinken

Alles begann mit einer Leidenschaft. Vor 25 Jahren hat Wolfgang das Schnapsbrennen für sich entdeckt. Mit einem alten Kupferbrennkessel, Obst aus dem eigenen Garten und ein paar fleißigen Helfern hat er zum ersten Mal Alkohol destilliert. Erstaunlich genießbar und voller Herzblut. Mit den Jahren wuchs die Erfahrung und immer mehr Helfer kamen dazu, darunter auch seine Kinder Lisa, Markus und Paul.

Die Idee für Aeijst kam, wie könnte es anders sein, beim gemeinsamen Verkosten. Wonach er schmecken soll, haben wir damals noch nicht gewusst, aber wofür er stehen soll. Nämlich für Genuss, viel Liebe zum Detail und natürlich für Familie.

 

Interessantes in der Umgebung

Karte filtern
Landjugend St. Andrä-Höch
Tour, Wanderung

Das große Abenteuer am Demmerkogel

Ein Erlebniswanderweg von der Landjugend St. Andrä-Höch, welcher für Jung und Alt perfekt geeignet ist.
Marktgem. St. Nikolai i. S. (J. Grasch/Hans-J. Karrenbrock/G. Schodl)
Tour, Wanderung

Greibrunnweg Nr. 12

Diese Wanderung führt hinauf auf den Flamberg. Entlang des Höhenrückens geht man über Wald- und Gemeindewege zum Schloss Flamhof und schließlich über Forst wieder zurück nach St. Nikolai im Sausal.
Marktgem. St. Nikolai i. S. (J. Grasch/Hans-J. Karrenbrock/G. Schodl)
Tour, Wanderung

Greibrunnweg Nr. 12 Variante a

Eine kurze Wanderung hinauf  in Richtung Spitzerberg und durch Wiesen und Weingärten wieder zurück nach St. Nikolai im Sausal.
Marktgemeimde St. Nikolai iS.
Tour, Wanderung

Jahringer Runde Nr. 4

Die Wanderung führt durch schöne Waldstücke und Wege in Richtung Schloss Flamhof und wieder retour zum Ausgangspunkt.
Robert Weixelberger
Tour, Wanderung

Kitzeck - Einöd K3

Der Weg führt nach Einöd bis zum steilsten Weingut Österreichs – Weingut Malli und wieder retour über die alte Römerstraße zum Ausgangspunkt.

Ihre Anreise

So kommen Sie zu uns