Die Amtmann, Naturkräutergarten | © Die Amtmann Die Amtmann, Naturkräutergarten | © Die Amtmann

Die Amtmann

Gemütliche Sitzecken, lauschige Platzerl im Innenhof voller bepflanzten Rosen und Lavendel laden zum verweilen ein. Im gemütlichen Hofcafé gibts hausgemachte Mehlspeisen und edle Weine. Der kleine Genussladen bietet Köstlichkeiten aus Rosen, Lavendel,Kräutern und wilden Früchten, die im umgebenden Naturgartenbunt durcheinander wachsen und zu bewundern sind.

Unser Betrieb liegt direkt am Naturparkwanderweg Über Stock und Stein.

Neu bei uns die Schöpfungskapelle

Im Sommer 2009 haben wir die kleine Landwirtschaft vulgo Amtmann am Fuße vom Kranachberg erworben. Trotz des schlechten und verwilderten Zustandes der Hofstelle hat uns die sonnige Einzellage sehr gefallen und wir haben uns mit viel Eifer an die Planung und den Wiederaufbau gemacht.

Im März 2011 haben wir also mit der Wiedererrichtung der Gebäude begonnen. Uns war es ein Anliegen, die alte Hofstelle mit viel Liebe zum Detail zu revitalisieren und ihr ihren ehemaligen Charakter wieder zu geben. Unser Ziel war es, die kleine Landwirtschaft auch zu betreiben und zu einem lebensfähigen Betrieb aufzubauen. Deshalb haben wir uns auf die Suche nach neuen Bewirtschaftungsmöglichkeiten begeben. Da wir uns für Blumen, Kräutern und Bäume begeistern, sind wir dann auf Rosen, Lavendel, Minzen und Wildobst gekommen, um daraus innovative kulinarische Produkte zu erzeugen.

Im Frühjahr 2010 haben wir die ersten Rosen gepflanzt, 2011 folgten weitere, so dass wir nun auf einer Fläche von einem halben Hektar ca 1000 Rosenstöcke kultivieren. Gepflanzt wurden ausschließlich Damascener Rosen, hauptsächlich die Bulgarische Ölrose, da diese einen wahrhaft betörenden Duft verströmt.

Auf einer alten Streuobstwiese unter dem Bauernhaus wurde im selbem Jahr ein großer Naturgarten angelegt in den nun unzähligen Kräutern, Stauden und Wildgehölze wachsen. Im Frühjahr 2012 sind am Südhang hinter unserem Hof weiter 1000 Lavendelstöcke dazu gekommen, ein wunderbarer Anblick zur Blütezeit, und vor allem äußerst beliebt bei Bienen, Hummeln und Schmetterlingen.

Im Sommer 2012 eröffneten wir unseren Genussladen, in dem wir unsere Delikatessen sowie ausgesuchte Spezialitäten anderer Naturpark-Betriebe zum Verkauf anbieten. Ein kleines Hofcafe rundet unser Angebot ab. Im mit Lavendel und Rosen bepflanzten Innenhof oder in gemütlichen Platzerl im Genussladen werden unsere Gäste mit selbstgemachten Mehlspeisen und einer gute Tasse Kaffee verwöhnt.

Im Frühling 2018 wird nun ein neuer Rosenacker angelegt. Der momentane Rosenacker, auf einer sehr mageren und vor allem trockenen Wiese, hat sich leider nicht bewährt, der Ertrag und der Wachstum der Rosen war bei allem Einsatz und Bemühungen nicht zufriedenstellend. Nun hatten wir die Möglichkeit einen kleinen Acker zu Fuße unserer Landwirtschaft zu erwerben und wir freuen uns schon auf hoffentlich gut wachsende und überreich blühende Rosenstöcke in den nächsten Jahren.
Vieles haben wir bereits geschaffen, trotzdem gehen uns die Ideen und Projekte nicht aus.
Wir sind mit vollem Einsatz und Engagement dabei, unsere Pläne umzusetzen. Wir freuen uns darüber, Sie auch in der nächsten Zeit mit immer neuen Produkten zu überraschen und auch darauf, Sie in unserem Genussladen, im Hofcafe und im Naturgarten begrüßen zu dürfen

Kontakt

Die Amtmann
Franziska & Markus
Kranachberg 15
8462 Gamlitz

Hier können Sie nächtigen: