Austtellung Hamug Museum | © Lisi Maier Austtellung Hamug Museum | © Lisi Maier

Hallstattzeitliches Museum & Gehöft Burgstallkogel

Erfühlen Sie die Welt der Hallstattzeit! Tauchen Sie ein in die Geschichte unserer Vorfahren: Wandern Sie auf den Spuren der Ahnen zum Hallstattzeitlichen Gehöft und den noch zahlreich erhaltenen Hügelgräbern und erkunden Sie die Funde aus dieser geschichtsträchtigen Gegend.

In Großklein finden Sie die größte hallstattzeitliche Nekropole des Ostalpenraumes mit noch über 700 erhaltenen Hügelgräbern. Das Museum zeigt schwerpunktmäßig die Besiedelung, Wirtschaft und Kultur der Region rund um den Burgstallkogel während der Hallstattzeit (ca. 800 – 450 v. Chr.). Weltweite Berühmtheit erlangten Funde wie die Gesichtsmaske und die Votivhände aus Bronze.

Besuchen Sie beispielsweise die Sonderausstellung „Wir sind Sternenstaub – Meteoriten erzählen von sich und der Menschheit...“. Das Hallstattzeitliche Museum Großklein heißt Familien herzlich willkommen.

Entlang des archäologischen Themenwanderwegs (Fürstengräberweg Nr. 13) ist auf Schautafeln die Geschichte der Gegend dargestellt. Der Weg führt über das Hallstattzeitliche Gehöft. Die experimental-archäologischen Hausrekonstruktionen erfolgten nach archäologischen Befunden. Ein Wohnhaus mit Schindeldach, eine Webhütte mit Webstuhl, ein Pfostenspeicherbau (Kornkammer) und eine Brotbackhütte mit Rindendach laden zu einer Reise in die Zeit vor 2800 Jahren ein.

Kontakt

Hallstattzeitliches Museum
Mag. Susanne Niebler
Großklein 10
8452 Großklein