Die Natur mit allen Sinnen genießen

Natur & Bewegung

Bereits der Anblick der traumhaften Naturkulisse, die einem die Südsteiermark zu Füßen legt, verzückt und zieht einen in seinen Bann. Beim Wandern, Radfahren, Bogenschießen, Reiten und vielem mehr lernt man diese einzigartige Region in ihrer ganzen Pracht und Vielfalt kennen und lieben. Von sanften Hügel, rauf und runter durch Weingärten, vorbei an Streuobstwiesen und bunten Mischwäldern, entlang von Flüssen, bis rauf zu Österreichs südlichster Alm, bietet die Südsteiermark pure Naturfreude für begeisterte Sportler und absolute Genießer.


Bereits im Frühling, wenn die ersten Sonnenstrahlen die Landschaft wach küssen, bietet sich durch das milde Klima, eine Entdeckungsreise mit dem Rad oder auch zu Fuß an. Ein prachtvolles Blütenmeer, herrlich angenehme Temperaturen und eine traumhafte Kulisse laden zum Weinradeln und Weinwandern ein. Von Tagestouren über angenehme Spaziergänge durch das Weinland, ist alles mit im Programm.

Im Sommer locken die Heiligengeistklamm oder auch Altenbachklamm, bei kühlen Temperaturen, zum vollen Wanderspaß. Beim Genussradeln durch die einzigartige Region laden zahlreiche Seen, Flüsse und Bäder zur wohlverdienten Abkühlung. Und im Herbst, wenn sich der Süden Österreichs von seiner farbenfrohen Seite zeigt, die Ernte im vollen Gange ist, darf man aus dem vollen Schöpfen und sich den Freuden des Lebens einfach hingeben.

Immer steht dabei der Genuss ganz klar im Vordergrund. Nicht nur die atemberaubende Naturkulisse und die traumhafte Aussicht laden zum Genießen ein. Beim Weinwandern und Weinradeln findet man zahlreiche Einkehrmöglichkeiten. Die heimischen Betriebe verwöhnen mit regionalen Köstlichkeiten und hervorragenden Weinen und bitten zur verdienten Rast. Genuss und Natur gehen hier Hand in Hand und machen einen Aufenthalt in der Südsteiermark zu einem unvergesslichen Erlebnis für Sport-­ und Outdoorbegeisterte.