Die Heiligengeistklamm in Leutschach an der Weinstraße  | © Steiermark Tourismus | Herbert Raffalt

Naturjuwele der Südsteiermark

Naturjuwele sind ganz besondere Lebensräume innerhalb unserer Kulturlandschaft. In den 7 Naturparken der Steiermark gibt es insgesamt 27 solcher Naturjuwele und 3 davon befinden sich im Naturpark Südsteiermark. Wir sprechen hier von der Schmetterlingswiese am Demmerkogel, der Remschnigg Alm und der Heiligengeistklamm.


Mitten im Naturpark Südsteiermark, am höchsten Punkt des Sausals gelegen, kann man auf der Schmetterlingswiese die wild blühende Pflanzenwelt mit ihren bunten Kräutern, unterschiedlichen Orchideen und Gräsern bestaunen und den Schmetterlingen, Heuschrecken und weiteren Tieren beim emsigen schaffen zusehen.

Österreichs südlichste gelegene Alm, die Remschnigg Alm, bietet auf 750 Höhenmeter wahres Bergfeeling. Eine satte und facettenreiche Vegetation, ein buntes Blumenmeer und zufriedene Kühe, die gemütlich auf der Weide vor sich hin grasen. Ein wunderbares "Platzerl“ zum Abschalten, Erholen und tief Luft holen.

Die Heiligeistklamm in Leutschach bietet ein naturbelassenes Erlebnis und Schauspiel, dass seines gleichen sucht. Begleitet vom Plätschern des Baches, über Stock und Stein, hoch hinauf zum Grenzkamm, die einzigartige und vielseitige Naturlandschaft in all ihrer Pracht erleben.

Hier können Sie übernachten

Hier finden Sie alle Unterkünfte auf einen Blick!

Entdecken und genießen Sie den wunderbaren Naturpark Südsteiermark. Neben den Naturjuwelen gibt es tolle buchbare Entdeckungsreisen sowie ein vielfältiges Wanderangebot! Nicht zu vergessen ist das umfangreiche Radwegenetz und  natürlich die kulinarische Komponente, die nicht zu Kurz kommt :-)