Die kulinarische Steiermark: Buchteln | © Steiermark Tourismus | Tom Lamm

Buchteln

Rezept für 8 Stück

Zutaten

  • 500g Mehl
  • 50g Butter
  • 30g frische Hefe
  • Mehl
  • 60g Zucker
  • 2 Eier
  • 160g Vollmilchschokolade oder ein Glas Marillenmarmelade (zum Füllen)
  • Fett und Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 250ml Milch
  • Puderzucker

Zubereitung

1. Mehl, Zucker, Salz, Butter und Eier in eine Schüssel geben. Milch lauwarm erwärmen, Hefe darin auflösen und ebenfalls in die Schüssel zu den anderen Zutaten geben. Mit den Knethaken des (Hand)Rührgerätes ca. 2 Minuten lang zu einem glatten Hefeteig verkneten. Den Teig in der Schüssel zugedeckt an einem warmen Ort 30-40 Minuten gehen lassen.

 

2. Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer Rolle formen. Rolle in 8 Stücke teilen. Die einzelnen Teigstücke rund formen und auf der Arbeitsfläche flach drücken. Jeweils 20g der Vollmilchschokolade in die Mitte des Teiges geben. Alternativ einen Klecks der Marillenmarmelade (Menge je nach Bedarf) in die Mitte des Teiges geben. Teigstücke danach jeweils zu einem Kloß formen.

 

3. Eine Auflaufform einfetten und mit Zucker ausstreuen. Gefüllte Teigklöße mit der glatten Seite nach oben nebeneinander in die Form geben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C / Umluft: 150 °C / Gas: siehe Hersteller) auf der 2. Schiene von unten ca. 40 Minuten backen. Auflaufform herausnehmen und ca. 15 Minuten abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben und servieren.
 


Kleiner Tipp:

  • mit Vanillesauce servieren