Blick auf die Weinberge | © MadPhotosPI | shutterstock.com

Markenfamilie Südsteiermark

"Eine Marke haben oder eine Marke sein - das ist der entscheidende Unterschied"

Die Südsteiermark zeichnet sich durch ihre wertvolle Natur- und Kulturlandschaft aus und hat sich in den letzten Dekaden nicht nur zu einem beliebten Wohn- und Arbeitsstandort entwickeln können sondern sich auch als touristische Destination einen hervorragenden Ruf erarbeitet. Das kontinuierliche Bevölkerungswachstum findet primär an der wirtschaftlich bedeutungsvollen Infrastrukturachse Graz–Leibnitz–Spielfeld statt.


In der Region kommt der Industrie und dem produzierenden Gewerbe (v.a. um den Kernraum Leibnitz) sowie der Landwirtschaft ebenfalls eine große Bedeutung zu. Vor allem im Süden der Region begünstigen die klimatischen Besonderheiten den Weinanbau, was sich auch in der Kulturlandschaft mit ihren charakteristischen Weinhängen widerspiegelt und wesentlich zum touristischen Potential beiträgt. So gilt der Wein auch als das Leitprodukt der Region. Der Naturpark Südsteiermark mit seiner einzigartigen Vielfältigkeit von Landschaftsformen sichert den Natur- und Kulturraum und auch den Lebensraum seiner BewohnerInnen. In dieser Landschaft befi nden sich viele besondere und innovative Weingüter, Gewerbebetriebe, ausgezeichnete Gastronomiebetriebe und Buschenschänken, sowie Beherbergungsbetriebe, mit authentischen GastgeberInnen.

Die Marke Südsteiermark ist als Dachmarke konzipiert und dient als regionales Herkunftszeichen. Die Regionalmarke präsentiert die Herkunft ihrer TrägerInnen aus der Südsteiermark und macht diese unter einem einheitlichen Zeichen erkennbar. Sie unterstützt die Positionierung der Region entlang der Kernwerte und Kernaussagen und dient zur einheitlichen Kommunikation der Südsteiermark innerhalb der gesamten Region und auf allen Zielmärkten. Die Regionalmarke Südsteiermark dient als breitenwirksame Kennzeichnung für sämtliche heimische Betriebe und Einrichtungen aus unterschiedlichen Bereichen. Mit dem Ziel umfangreiche Aufmerksamkeit für die Region, ihre Werte und Angebote zu erhalten, wird die Bewerbung der Region und ihrer Positionierung als Erholungs-, Wohn- und Wirtschaftsraum gestärkt. Regionale Betriebe, welche sich durch hochqualitative und regional hergestellte Produkte auszeichnen, haben zusätzlich die Möglichkeit einzelne Produkte über die integrierte Qualitätsmarke „Südsteiermark Qualität“ auszeichnen zu lassen.

 

 

Regionalmarke Südsteiermark

Die Marke der Region Südsteiermark dient als regionale Dachmarke und als regionales Herkunftszeichen. Sie präsentiert die Herkunft ihrer TrägerInnen aus der Südsteiermark und macht diese unter einem einheitlichen Zeichen erkennbar.

Die Marke unterstützt die Positionierung der Region entlang ihrer Kernwerte und Kernaussagen und dient zur einheitlichen Kommunikation der Südsteiermark innerhalb der gesamten Region und auf allen Zielmärkten. Eine möglichst breite Nutzung der Regionsmarke soll zu einer weiten Verbreitung führen, mit dem Ziel umfangreiche Aufmerksamkeit für die Region, ihre Werte und ihre Angebote zu erhalten. So dient die Marke der Bewerbung der Region und ihrer Positionierung als Erholungs-, Wohn- und Wirtschaftsraum.

Markenhandbuch der Regionalmarke Südsteiermark

Südsteiermark
Erfahren Sie hier, wofür die Marke Südsteiermark steht und welche Kernwerte dahinter stecken.  Zudem wird Ihnen aufgezeigt wie das Südsteiermark Logo genutzt werden darf und welche Richtlinien eingehalten werden müssen. 

Tragen Sie mit uns gemeinsam die Regionalmarke!

Melden Sie sich kostenlos an um Partner der Regionalmarke Südsteiermark zu werden. Nach Ihrer Anmeldung kann das Logo entsprechend des Markenhandbuchs genutzt werden.

Qualitätsmarke Südsteiermark

Mit dem Qualitätssiegel „Südsteiermark Qualität“ werden besondere Produkte und Dienstleistungen mit hoher Qualität aus der Region Südsteiermark ausgezeichnet. Hier stehen die beiden Kriterien Qualität und die Regionalität, also die Herkunft, die Verwendung und Herstellung regionaler Produkte und Dienstleistungen in der Region gleichermaßen im Vordergrund.

Im Bereich Lebensmittel bzw. Kulinarik stellt, neben dem Anspruch auf Frische und Qualität, die Herkunft der Produkte einen wesentlichen Faktor dar. Im Wirtschaftsbereich bedeutet die Produktion in der Region einen wesentlichen Wertschöpfungsfaktor, der Arbeitsplätze und Einkommen schafft und Impulse für eine weiterführende Wertschöpfungskette setzt.

Durch die vielfach historische Verankerung von Rohstoffen und Produkten innerhalb der Region, werden zumeist auch regionale Identitätswerte bewahrt bzw. geschaffen, wie z. B. durch die Produktion regionstypischer Produkte, durch Produkte aus typischen Kulturlandschaften oder durch die Einbindung regionaler Handwerks- und Produktionsbetriebe, etc.

Viele schätzen auch den klima- und umweltschutzrelevanten Faktor einer regionalen Produktion, der sich durch die Verwendung von Rohstoffen aus der Region oder durch kurze Transportwege ergibt.

Mit dem Kauf regionaler Produkte leisten die KonsumentInnen einen Beitrag zur Unterstützung der regionalen Wirtschaft, der regionalen Landwirtschaft und des regionalen Tourismus und leisten so einen nachhaltigen Beitrag zur Entwicklung der Region Südsteiermark.

Markenhandbuch der Qualitätsmarke Südsteiermark

Südsteiermark Qualität
Erfahren Sie hier, wie das Südsteiermark Qualität Logo genutzt werden darf und welche Richtlinien eingehalten werden müssen.

Richtlinien und Standards der Qualitätsmarke

Südsteiermark Qualität
Hier erfahren sie unter welchen Voraussetzungen das Qualitätssiegel vergeben wird, welche Richtlinien einzuhalten und Standards gewährleistet werden müssen.

Interesse Markenpartner der Qualitätsmarke zu werden? 

Bei Interesse senden Sie uns einfach eine Nachricht, wir werden Ihre Anfrage schnellstmöglich bearbeiten

LEADER Projekt "Marke Südsteiermark"

Im LEADER Projekt „Marke Südsteiermark – Regionalmarke und Markenpartnerschaften“ wird die integrative Dach- und Regionalmarke Südsteiermark weiterentwickelt und so positioniert, dass ein gemeinsames Außenbild der Region sowie ihre Inhalte, Werte und Stärken vermittelt werden und das vorhandene Potentiale voll ausschöpft werden kann. Zusätzlich soll auch durch die Umsetzung einer Qualitätsmarke Südsteiermark ein wesentlicher Beitrag geleistet werden, um die Vernetzung verschiedener Bereiche (Wirtschaft, Tourismus, Landwirtschaft) herzustellen und einen Mehrwert für regionale Betriebe sowie für die gesamte Region zu schaffen. Das Projekt wird unterstützt mit Mitteln von Bund, Land Steiermark und der Europäischen Union (LEADER).