Steinpilz-Ravioli | © Stephan Friesinger

Steinpilz-Ravioli

Ein Rezept von Walter Schmid (Literwirt)

Zutaten für 4 Personen

  • 500g Mehl
  • 300g Steinpilze frisch
  • 1EL Petersilie gehackt
  • 5 Eier
  • Knoblauchzehe
  • 200g Ricotta
  • 2EL Olivenöl
  • 1EL Olivenöl
  • 40g Parmesan (fein gerieben)

Zubereitung

RAVIOLI-TEIG:

500g Mehl, 5 Eier, 2EL Olivenöl zu einem glatten Teig kneten, in Frischhaltefolie eingewickelt 1 Std. im Kühlschrank rasten lassen.

FÜLLE:

300g Steinpilze frisch, Knoblauchzehe, 1 EL Olivenöl, 1EL Petersilie gehackt, 200g Ricotta, 40g Parmesan (fein gerieben). Frische Steinpilze putzen, klein schneiden. Knoblauch schälen und hacken. Geschnittene Pilze und Knoblauch im Öl braten, bis die auft retende Flüssigkeit verdampft ist. Petersilie einrühren, Mischung umfüllen und auskühlen lassen. Ricotta, Parmesan und Pilze verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Teig mit Nudelmaschine ausrollen, mit 8cm Ausstecher rund ausstechen. Fülle in die Mitte des Kreises einfüllen, Rand mit Ei bestreichen und zusammenfalten. In kochendem Salzwasser kochen.