Günther Steininger
Tour, Stadtrundgang Leicht

Wildoner Literaturpfad

Auf 8 Stationen, die von der Ortsmitte über den geschichtsträchtigen Burghügel bis hinunter zur Kainach führen, erzählt dieser mit zahlreichen mittelalterlichen Katzendarstellungen geschmückte Themenweg (des Netzwerks „Steirische Literaturpfade des Mittelalters“) die interessantesten Passagen aus der Versnovelle „Die Katze“ des Herrand von Wildon.



Wie bei allen acht „Steirischen Literaturpfaden des Mittelalters“ bildet eine vor Ort verankerte, historisch herausragende Literatur den thematischen Ausgangs- und Angelpunkt des Themenpfades, indem diese Literatur direkt vor der Kulisse ihrer heimatlichen Natur- und Kulturlandschaft gleichsam neu zum Sprechen gebracht wird. Die Zusammenhänge rund um den Wildoner Literaturpfad stellen sich (gemäß der schauplatzübergreifenden Pfadbroschüre des Literaturpfadevereins) wie folgt dar:

Seit dem 12. Jahrhundert sicherten die Herren von Wildon auf dem Schlossberg oberhalb des Marktes Wildon das Leibnitzer Feld gegen Osten. Von ihren wehrhaften Burgen sind heute noch stattliche Reste im Wald zu entdecken. Nach der Mitte des 13. Jahrhunderts wirkte hier Herrand II. (ca. 1230–1280) als mächtiger Landespolitiker im Rang eines Marschalls.

Als politischer Mitstreiter stand er in den Wirren des Interregnums treu an der Seite Ulrichs von Liechtenstein, der ihm nicht nur seine Tochter Perchta zur Frau gab, sondern seinen Schwiegersohn vermutlich auch zu eigenem literarischem Schaffen ermunterte. Wie zu seiner Zeit vielfach üblich, versuchte sich auch Herrand im Reimen von Minneliedern – offenbar erfolgreich, denn sogar der prachtvolle Codex Manesse überliefert von ihm drei Lieder. Künstlerisch noch bemerkenswerter sind Herrands vier Versnovellen, die er für seine Standesgenossen verfasste. 250 Jahre später wurden sie in das berühmte Ambraser Heldenbuch Kaiser Maximilians I. aufgenommen: Es sind dies die teils humorvollen, teils zeitkritischen Geschichten von der treuen Ehefrau, dem betrogenen Gatten, vom nackten Kaiser und schließlich die Fabel vom eingebildeten Kater, die uns der Wildoner Pfad erzählt.

Tour Eigenschaften

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeiten

Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember

Tour Details

elevation profile
2,3km Strecke
1:00h Dauer
72m Aufstieg
85m Abstieg
293m Tiefster Punkt
376m Höchster Punkt

Wie wird's die Tage?

Morgens

10°C
0% 3 km/h

Mittags

21°C
0% 8 km/h

Abends

18°C
0% 8 km/h
Ein ungetrübt sonniger Tag, Wolken sind so gut wie keine zu sehen.

Morgens

9°C
0% 2 km/h

Mittags

20°C
5% 8 km/h

Abends

17°C
5% 7 km/h
Sonnig, im Laufe der zweiten Tageshälfte ein paar Wolken.
Heute
10.04.2020
5°C23°C
Morgen
11.04.2020
7°C21°C
Sonntag
12.04.2020
6°C24°C
Montag
13.04.2020
7°C23°C
Dienstag
14.04.2020
3°C14°C

Ihre Anreise

So kommen Sie zu uns