Der traditionelle Osterkorb für die Fleischweihe | © Steiermark Tourismus  | ikarus.cc

Osterbrot

Elfi´s Geheimrezept

Zutaten für einen großen Laib oder 2 kleine Laibchen

  • 1 kg Universalmehl
  • 6 EL Zucker
  • 2 KL Salz
  • Ei zum Bestreichen
  • 5 dag Schmalz
  • 1 Würfel frische Germ oder 2 Packungen Trockengerm
  • Abrieb von einer Zitrone
  • 5 dag Sonnenblumenöl
  • 1/2 l Milch
  • Rosinen nach Geschmack

Zubereitung

1. Zuerst bereite einen Germteig nach dem Grundrezept ohne Ei zu: Dafür die frische Germ oder Trockengerm sowie alle weiteren trockenen Zutaten (außer Rosinen) unter das vorgewärmte Mehl mengen. Danach die lauwarme Milch untermischen und zum Schluss das zerlassene Schmalz und das Sonnenblumenöl einrühren. Den Teig abschlagen und für gut eine Stunde an einem warmen Ort aufgehen lassen.

 

2. Den aufgegangenen Teig abschlagen und die Rosinen hineinkneten. Nun einen großen oder zwei kleinere Laibe formen bzw. schleifen.

 

3. Den Laib auf das Backblech geben und noch einmal aufgehen lassen. Wenn der Laib schön aufgegangen ist sollte er mit lauwarmem Wasser bestrichen werden. Nicht mit einem Pinsel sondern mit der Handfläche bestreichen. Das Wasser trocknen lassen. Sobald die Feuchtigkeit eingetrocknet ist den Laib mit einem Ei - Milch Gemisch bestreichen.

 

4. Bei 180°C Heißluft oder 200°C Ober- und Unterhitze goldbraun backen (ca. 35 Minuten)